Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Termine

25. August 2016

Stadtteilbegehung in Troisdorf

Ort: Troisdorf
30. August 2016

Stadtteilbegehung am "Gleisdreieck"

Ort: Troisdorf-West
05. September 2016

Stadtteilbegehung in Siegburg-Nordstadt

Ort: Siegburg


Hauptinhaltsbereich

Herzlich willkommen auf meiner Homepage,

hier finden Sie Informationen zu mir und meiner politischen Arbeit als Ihr Landtagsabgeordneter in Düsseldorf und im Rhein-Sieg-Kreis. Seit der Landtagswahl 2012 gehöre ich wieder dem NRW-Landtag als direkt gewählter Abgeordneter für die Städte Troisdorf, Siegburg und Niederkassel an. Ich freue mich, dass Sie meine Internetseite besuchen. Schauen Sie sich einmal um und kontaktieren mich, wenn Sie Fragen oder Anliegen haben, jederzeit gerne.

Ihr Achim Tüttenberg

Meldung:

Düsseldorf, 12. August 2016
Tüttenberg:

Unterm Strich ist Rot-Grün für Meckenheim und Rheinbach geradezu ein Glücksfall

Kommunal-Soli bringt netto mehr als zwei Million Euro in den Rhein-Sieg-Kreis
„Wenn die NRW-Landesregierung den Stärkungspakt Stadtfinanzen nicht aufgelegt hätte, dann müsste er im Rhein-Sieg-Kreis erfunden werden“, so bilanziert der SPD-Landtagsabgeordnete Achim Tüttenberg den aktuellen Plus-Minus-Vergleich beim sogenannten Kommunal-Soli. Drei Kommunen im Kreis bringen für den Kommunal-Soli im nächsten Jahr rund 520.000 Euro auf, zwei anerkannt strukturschwache Kommunen bekommen daraus aber jährlich rund 2,6 Millionen Euro heraus, müssen dafür bei sich selbst aber auch wirklich an die Schmerzgrenze gehen und ihren Bürgern deutlich höhere Steuersätze und Sparanstrengungen abverlangen als Meckenheim oder Rheinbach.
Weiter ...

Meldung:

Siegburg, 11. August 2016

Diskussion mit Tüttenberg und Ortsvorsteher Fischer auf der Hütte

Auch bei schlechtem Wetter kamen gestern einige interessierte Bürgerinnen und Bürger zur Viertelbegehung des Landtagsabgeordneten Achim Tüttenberg unter dem Motto "Zeit für Bürger" auf den Windgassenplatz in Troisdorf Friedrich-Wilhelms-Hütte. Gemeinsam mit Ortsvorsteher Heinz Fischer diskutierte er mit den Gästen viele Fragen rund um den Stadtteil.
Weiter ...

Meldung:

Siegburg, 10. August 2016

Tüttenberg mit SPD-Vertretern unterwegs in Deichhaus

Stadtteilbegehung in Siegburg-Deichhaus: im Vordergrund stand das Thema Verkehrssicherheit, besonders beim Überqueren der Rennstrecke Wahnbachtalstraße. Aber auch die maroden Gehwege der Wilhelm-Ostwald-Straße wurden angesprochen und von Ratsmitglied Ömer Kirli, dem stellvertretenden Bürgermeister Stefan Rosemann und Landtagsabgeordnetem Achim Tüttenberg aufgenommen.
Weiter ...

Meldung:

Siegburg, 09. August 2016

Zeit für Bürger auf dem Brückberg

Viele sehr anregende Gespräche und zahlreiche Hinweise von Bürgern bei der Stadtteilbegehung „Zeit für Bürger“ mit dem Landtagsabgeordneten Achim Tüttenberg und dem stellvertretenden Bürgermeister von Siegburg, Stefan Rosemann, auf dem Brückberg. Dabei ging es unter anderem ums Parken, um die Straßenreinigung, um die Pflege der städtischen Bäume, um sichere Fußgängerwege und um die Straßenqualität. Jetzt werden wir die Themen beraten und ggf. mitnehmen in die politischen Gremien der Stadt.
Weiter ...

Meldung:

Rhein-Sieg-Kreis, 09. August 2016

Auch Polizei im Rhein-Sieg-Kreis wird besser ausgestattet

Über zehn Millionen Euro investiert die rot-grüne Landesregierung in 10.000 neue schusssichere Westen für Polizistinnen und Polizisten. „Wer täglich für die Sicherheit der Menschen in NRW seinen Kopf hinhält, bekommt die beste Ausrüstung“, sagte Innenminister Jäger (SPD) bei der Vorstellung der neuen Schutzwesten in Köln. Bereits heute ist die Polizei in NRW flächendeckend mit Schutzwesten ausgestattet. Die neuen Westen halten nun sogar dem Beschuss mit Schnellfeuerwaffen stand.
Weiter ...

Meldung:

Rhein-Sieg-Kreis, 05. August 2016

CDU scheitert bei Südtangente, Siegtalstrecke und sich selbst

Sebastian Hartmann: Höherstufung der Rheinbrücke ist SPD-Erfolg
Mit Überraschung nimmt der Bundestagsabgeordnete für Rhein-Sieg, Sebastian Hartmann (SPD), die Aussagen seiner CDU-Kollegin Winkelmeier-Becker zum Bundesverkehrswegeplan zur Kenntnis, dass „selbst die SPD“ die Notwendigkeit der Rheinbrücke erkannt habe. „Diese Aussage stellt die Ereignisse auf den Kopf. Frau Winkelmeier-Becker hat sich verkehrspolitisch vor allem auf das Riesenprojekt „Südtangente“ und ihre Angstkampagne gegen den Ausbau der Siegtalstrecke konzentriert. Mit beiden Anliegen hat sie bei ihrem Unionskollegen, Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU), auf Granit gebissen“, erklärt Sebastian Hartmann.
Weiter ...

Meldung:

Troisdorf, 04. August 2016
Kunstwerk am Rotter See überwuchert

Tüttenberg: „Mehr Sauberkeit und Pflege im öffentlichen Raum“

Beim großen Bildhauer-Symposium in Troisdorf vor mehr als 20 Jahren schuf der international bekannte Bildhauer Tony Long am Ufer des Rotter Sees die Plastik "Les voiles" (Die Segel). Sie lässt auf ein Segelboot schließen, das am Seeufer gestrandet ist.
Achim Tüttenberg: „Bei meinem Rundgang durch den Stadtteil musste ich entsetzt feststellen, wie Unkraut das Kunstwerk überwuchert. Die ganze Umgebung wirkt vernachlässigt und ignorant. Das ist einer Kulturstadt Troisdorf unwürdig. Die SPD will das ändern. Wir wollen mehr Sauberkeit und Pflege im öffentlichen Raum.“

Weiter ...

Meldung:

Troisdorf-Bergheim, 31. Juli 2016

Sportwoche des SV Bergheim

Gemeinsam mit dem Bergheimer SPD-Vertreter Simon Wasner besuchte der Landtagabgeordnete Achim Tüttenberg die Abschlussveranstaltung der Sportwoche des SV Bergheim. Auf der tollen Sportanlage Am Krausacker hatten sich zahlreiche Zuschauer eingefunden um das Endspiel des mk Jubiläums Cup zu schauen, den der Mittelrheinligist FC Hennef 05 mit einem 3:1-Sieg gegen den Bezirksligavertreter TuS Mondorf gewann.
Weiter ...

Meldung:

Troisdorf, 31. Juli 2016

Ehrung verdienter Mitglieder Troisdorfer Freizeitvereine

Wenn Menschen ihre Freizeit dazu einsetzen, anderen Menschen für ihre Freizeit sinnvolle und kreative Angebote zu machen, dann tun sie uns allen einen Gefallen. Mit einer kleinen Grußansprache unterstütze der Landtagsabgeordnete Achim Tüttenberg den Freizeitring Troisdorf bei der Ehrung verdienter Persönlichkeiten aus Freizeitvereinen. „Ihr ehrenamtliches Engagement hilft mit unsere Gesellschaft zusammenzuhalten.“
Dank und Gratulation gehen in diesem Jahr an Anke Bürling (Hausfrauenbund), Michael Engels (Kaninchenzucht), Elfriede Schild (Frauenchor), Jutta Soyka-Barwinski (Hundesport) und Jürgen Senst (Kleingärten).

Weiter ...

Meldung:

Troisdorf-Rotter See, 29. Juli 2016
Zeit für Bürger

Stadtteilbegehung in Rotter See

Auf dem Europaplatz im Troisdorfer Stadtteil Rotter See fanden sich heute einige Bürgerinnen und Bürger zur Stadtteilbegehung ein. Ein großes Problem zeigte sich hinsichtlich der derzeitigen Park- und Verkehrssituation innerhalb des Viertels.
Gerne können auch Sie sich mit Ihren Fragen oder Anliegen an Achim Tüttenberg wenden. Per Mail an Achim.Tuettenberg@landtag.nrw.de oder Telefon 02241/9730282.

Weiter ...

Meldung:

Troisdorf-Bergheim, 28. Juli 2016
Zeit für Bürger

Bolzplatz für Jugendliche nachmittags geschlossen

Viertelbegehung im Bergheimer Neubaugebiet Krausacker
Auf ganz unterschiedliche Themen sprachen die Bürgerinnen und Bürger Achim Tüttenberg bei seiner Viertelbegehung im Neubaugebiet Krausacker in Troisdorf-Bergheim an. Viele merkten an, dass der Elly-Heuss-Knapp-Platz viel zu trostlos sei. Der U3-Spielplatz liege oft in der gleißenden Sonne ohne Schatten für die Kinder. Der früher drei Meter breite Trude-Herr-Weg ist auf unter 50 cm zugewachsen.
Weiter ...

Meldung:

Niederkassel, 28. Juli 2016

Tüttenberg bei Feuerwehr-Übung

Zu einem spannenden Übungseinsatz hatten die Feuerwehren von Lülsdorf und Mondorf den Landtagsabgeordneten Achim Tüttenberg eingeladen. Tüttenberg war sowohl auf der 30 Meter hohen Drehleiter als auch bei einer Fahrt auf dem Mehrzweck-Rettungs- und Löschboot auf dem Rhein dabei. Tüttenberg dankte den Ehrenamtlichen: „Gut dass sich die Freiwillige Feuerwehr ehrenamtlich für die Sicherheit der Bevölkerung engagiert! Herzlichen Dank!“
Weiter ...

Meldung:

Siegburg-Kaldauen, 27. Juli 2016
Zeit für Bürger

Viele Themen bei Stadtteilbegehung in Kaldauen

Die Einfahrt und das Parken im Mühlenhofweg, der Sportplatz, der Zustand der Straßen im Allgemeinen, der Umbau der Haltestellen Lendersbergstraße - das waren nur einige Themen, die die Bürgerinnen und Bürger zur Stadtteilbegehung in Kaldauen mitgebracht hatten. Der Landtagsabgeordnete Achim Tüttenberg, der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Siegburg Stefan Rosemann und das Ratsmitglied Martin Kantuzer nahmen sich Zeit und hörten zu. Die Themen werden jetzt weiter bearbeitet.
Weiter ...

Meldung:

Siegburg, 26. Juli 2016

Zebrastreifen in Deichhaus ausgebessert

Na das ging ja schnell: Vor drei Wochen wiesen der Siegburg Vizebürgermeister Stefan Rosemann und Achim Tüttenberg auf die Gefahrenquelle auf der Frankfurter Straße in Siegburg-Deichhaus vor der Freie Christliche Gesamtschule Siegburg hin. Dort war am Fußgängerüberweg der Zebrastreifen völlig abgefahren und verblasst. Jetzt wurde neu markiert und die Aufmerksamkeit erhöht. Dennoch bleiben die beiden Politiker bei der Forderung, dort eine Fußgängerampel zu installieren.
Weiter ...

Meldung:

Siegburg, 25. Juli 2016

Bürgerinitiative feiert Tankstellen Aus und Dank für Unterstützung

"Tanke? Nein Danke!" Die Bürgerinitiative gegen eine Großtankstelle an der B56 in der Nähe der Wahnbachtalsperre hatte zu einer kleinen Feier anlässlich des gemeinsamen Erfolgs gegen die neuerliche Initiative des Investors geladen. Sie bedankten sich für die Unterstützung. Gemeinsam habe man Gutes für die Siegburger Höhenorte erreicht. Eingeladen waren auch der SPD-Landtagsabgeordnete Achim Tüttenberg und Ratsherr Oliver Schmidt.
Weiter ...

Meldung:

Siegburg-Stallberg, 25. Juli 2016
Zeit für Bürger

Stadtteilbegehung auf dem Stallberg

Der Landtagsabgeordnete Achim Tüttenberg, der stellvertretende Siegburger Bürgermeister Stefan Rosemann und der SPD-Wahlkreissprecher Andreas Franke nahmen sich wieder viel Zeit für die Anliegen der Menschen vor Ort. Themen waren u.a. die Gestaltung des Kinderspielplatzes am REWE - hier gibt es zu wenig Schatten für die Kinder - und die Parksituation auf der Barbarastraße.
Weiter ...

Meldung:

Troisdorf, 24. Juli 2016
Zeit für Bürger

Viertelbegehung an der Lohmarer Straße

Wieder ließen sich die SPD-Vertreter von den Bürgerinnen und Bürgern durch ihr Viertel führen. Diesmal an der Lohmarer Straße in Troisdorf. Stadtverordneter Guido Schaefers, Fraktionsvorsitzender Harald Schliekert, der Ortsvereinsvorsitzende Jürgen Weller und Achim Tüttenberg notierten die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger, die trotz des angesagten Gewitters gekommen waren. Bemängelt wurde beispielsweise, dass die Bäume der Stadt Troisdorf auf andere Grundstücke ragen und nicht gepflegt werden.
Weiter ...

Meldung:

Niederkassel, 23. Juli 2016
Zeit für Bürger

Wilder Müll ärgert Bürger in Niederkassel

Am Samstag nahmen sich der Landtagsabgeordnete Achim Tüttenberg und die SPD Niederkassel ein weiteres Mal Zeit für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger. Aus Niederkassel -Ort hatten sich nach der letzten Stadtteilbegehung Anwohnerinnen bei Achim Tüttenberg gemeldet. Sie baten darum ihre Anliegen ebenfalls vortragen zu dürfen. Schnell stand ein zusätzlicher Termin.
Weiter ...

Meldung:

Düsseldorf, 21. Juli 2016

„Das Land überweist Rhein-Sieg-Kommunen 2017 voraussichtlich 10 Prozent mehr Geld“

Mit rund 10,5 Milliarden Euro wird die nordrhein-westfälische Landesregierung 2017 die Städte, Gemeinden und Kreise wieder mit einer neuen Rekordsumme unterstützen. „Die Kommunen im Rhein-Sieg-Kreis profitieren davon mit fast 150 Millionen Euro. Das sind über 14 Millionen Euro oder zehn Prozent mehr als dieses Jahr. Das Land erweist sich einmal mehr als zuverlässiger Partner der Städte und Gemeinden“, erklärt der Landtagsabgeordnete Achim Tüttenberg.
Weiter ...

Meldung:

Troisdorf, 21. Juli 2016
Zeit für Bürger

Barrierefreiheit Thema bei Viertelbegehung in Troisdorf-Mitte

Trotz der heißen Temperaturen waren einige Bürgerinnen und Bürger gekommen, um dem Stadtverordneten Jürgen Weller und dem Landtagsabgeordneten Achim Tüttenberg bei der Viertelbegehung an der Adolf-Friedrich-Straße in Troisdorf-Mitte zu zeigen, was ihnen auf dem Herzen liegt. Ein Thema dabei unter anderem die Barrierefreiheit im öffentlichen Raum.
Weiter ...

Meldung:

Siegburg, 21. Juli 2016
"NRW hält zusammen"

Land fördert Streetwork in Siegburg-Deichhaus

Gemeinsam mit dem stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Siegburg Stefan Rosemann und dem örtlichen Ratsmitglied Ömer Kirli habe ich das Jugendzentrum (JuZe) Deichhaus der Katholischen Jugendagentur Bonn (KJA) besucht. Auf großes Interesse stieß dabei eins der innovativsten Angebote: Ein selbst gebauter Fahrsimulator in einem alten Smart. Neben der stationären Jugendarbeit wird hier mit Hilfe des Landesförderprogramms „NRW hält zusammen“ auch klassisches Streetwork betrieben.
Weiter ...

Meldung:

Rhein-Sieg-Kreis, 20. Juli 2016

Rund 22 Millionen Euro jährliche Entlastung für Rhein-Sieg-Kommunen

Ab 2018 können der Rhein-Sieg-Kreis und dessen Städte und Gemeinden mit einer jährlichen Entlastung durch den Bund in Höhe von etwa 22 Millionen Euro rechnen, teilen die Abgeordneten der SPD Rhein-Sieg mit. „Im Jahr 2018 greift die nächste Entlastung des Bundes für die Kommunen. Ihnen kommen dann jährlich rund fünf Milliarden Euro Bundesgeld zugute. Mit der dauerhaften Entlastung wird ein zentrales Versprechen des Koalitionsvertrages umgesetzt, für das die nordrhein-westfälische SPD lange gekämpft hat“, betont Sebastian Hartmann, Bundestagsabgeordneten für Rhein-Sieg.
Weiter ...

Meldung:

Troisdorf-Spich, 20. Juli 2016
Zeit für Bürger

Große Themenvielfalt im Spicher Norden

Die Viertelbegehung des SPD-Landtagsabgeordneten Achim Tüttenberg unter dem Titel „Zeit für Bürger“ im Spicher Norden war so gut besucht, dass auch auf breiteren Gehwegen nicht genug Platz war. In der Brückenstraße, der Burgstraße und Zur Hardt wurden die zerbrochenen Gehwegplatten beklagt. Ursache sind die permanent darüber fahrenden Kraftfahrzeuge. Die Außenanlage des Bürgerhauses ist seiner Bedeutung unangemessen ungepflegt.
Weiter ...

Meldung:

Troisdorf-Altenrath, 18. Juli 2016

Altenrather Kirchenführung stieß auf großes Interesse

Von 1978-1980 war Gerd Hagedorn Pfarrer in Altenrath. Aus dem Vatikan kommend, sorgte er dafür, dass die 1938 von den Nazis vertriebene Kirchengemeinde, die nach dem Ende des Terrors nur als Rektoratspfarrei wieder entstanden war, 1980 offiziell wieder eine vollwertige kanonische Pfarrei wurde. Auf Einladung des Altenrather Ortsvorstehers Achim Tüttenberg besuchte Pfarrer i.R. Hagedorn unsere Ortschaft und erläuterte zwei spannende Stunden lang das 900 Jahre alte Kirchenbauwerk und die Geschichte der Pfarrei. Dabei durften die Gäste sogar die wunderbare 500 Jahre alte Monstranz sehen.
Weiter ...

Meldung:

Troisdorf-Altenrath, 18. Juli 2016

„Alte Herren“ feiern goldenes Jubiläum

Vor 50 Jahren gründete Dieter Radermacher in der Gaststätte Heidekranz die "Alte Herren"-Mannschaft im TuS Altenrath. Jetzt wurde auf dem Sportplatz das Jubiläum gefeiert. Und Dieter Radermacher (80), übrigens auch Prinz Karneval 1997, freute sich bei bester Gesundheit am meisten und bedankte sich mit herzlichen Worten. Gemeinsam mit dem heutigen „Altherren“-Leiter Jörg Linnemann durfte Ortsvorsteher Achim Tüttenberg die Ehrung mit Urkunde durchführen.
Weiter ...

Meldung:

Troisdorf-Altenrath, 18. Juli 2016

Tüttenberg dankt Ehrenamtlichen der SPD Altenrath

Einmal im Jahr lädt Achim Tüttenberg alle Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler der Altenrather SPD als Dankeschön zu einem gemeinsamen Grillen in den Räumlichkeiten der AWO Altenrath ein. In gemütlicher Runde und bei bestem Wetter kann man so gut die getane Arbeit der letzten Monate Revue passieren lassen.
Weiter ...

Meldung:

Niederkassel-Ranzel, 18. Juli 2016
Zeit für Bürger

Reges Interesse an der Stadtteilbegehung in Ranzel

Diesmal nahm sich die SPD "Zeit für Bürger" in Niederkassel-Ranzel. Gastgeber waren Ratsmitglied Martin Jablonski und der Landtagsabgeordnete Achim Tüttenberg. Die Bürger hatten viele Fragen und viel Kritik mitgebracht. Sie ärgerten sich über: Unkraut im Randstein, weil die Straßen nicht mehr gekehrt werden. Auf Gehwegen wuchernde Hecken. Schlaglöcher und den allgemeinen Zustand der Straßen, die vom Baustellenverkehr zu den Neubaugebieten stark in Mitleidenschaft gezogen worden sind.
Weiter ...

Meldung:

Troisdorf-Altenrath, 14. Juli 2016
AWO Altenrath und Heimat- und Geschichtsverein Troisdorf laden ein:

Fachkundige Führung durch die Altenrather Pfarrkirche St. Georg

Die Altenrather Arbeiterwohlfahrt (AWO) lädt gemeinsam mit dem Heimat- und Geschichtsverein Troisdorf zu einer kostenlosen Führung und Besichtigung der Altenrather Pfarrkirche St. Georg und Erläuterung der historischen und kirchlichen Bedeutung Altenraths als kanonischer Pfarrei.
Die Führung übernimmt Pfarrer i.R. Lic.theol. (V) Gerd Hagedorn, der aus dem Vatikan kommend von 1978-1980 als Pfarrer in Altenrath wirkte. Sie findet statt am Freitag, 15. Juli, um 18 Uhr. Treffpunkt ist am Eingang der Kirchen. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Weiter ...

Meldung:

Niederkassel, 12. Juli 2016
Zeit für Bürger

Neubauprojekte Thema bei Stadtteilspaziergang in Niederkassel

Bei meinem Stadtteil-Rundgang in Niederkassel-Ort drehte sich das Hauptinteresse um den Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses gegenüber der Niessengasse. Dort soll nach den Planungen ein Aldi einziehen. Zu hören war, dass es im Herbst losgehen soll. Bis zur Fertigstellung könnte der Edeka-Laden auf der anderen Straßenseite weitergeführt werden.
Ein weiteres Thema war die Befürchtung von Bürgern, dass zunehmende Neubebauung zu einem starken Mangel an Stellplätzen führen könnte. Daher müsse auf einen auskömmlichen Stellplatznachweis geachtet werden. Auch wurde das zu schnelle Durchfahren der Kölner Straße kritisiert. Alle Anliegen werden über die SPD-Ratsfraktion an die zuständigen Stellen geleitet.
Weiter ...

Meldung:

Troisdorf, 11. Juli 2016

SPD legt bei Verbraucherberatung nach

Stadt soll preiswertere Räume besorgen
Die Troisdorfer SPD lässt in ihrer Unterstützung für die Verbraucherzentrale nicht locker. In einem Antrag an den Bürgermeister fordert sie diesen auf, als Basis für die vom Stadtrat mehrheitlich beschlossenen Verhandlungen zur Kostenreduzierung zunächst selbst preiswertere Räumlichkeiten zu suchen. (...)
Eine andere Sparmöglichkeit – die Beteiligung anderer Kommunen - wird wohl eher Theorie bleiben. (...) „Dem Land NRW als maßgeblichem Finanzierer ist es egal, wo jemand wohnt, der Unterstützung benötigt. Hierüber Statistiken anzufertigen, würde Zeit stehlen, die für Beratungen dringend gebraucht wird“, betont der SPD-Landtagsabgeordnete Achim Tüttenberg.
Weiter ...

Meldung:

Troisdorf, 07. Juli 2016
Ortsumgehung für Sieglar undEschmar

EL 332 ist jetzt ausgeschrieben

Rund 7,2 Mio. Euro wird der Erd- und Deckenbau der Sieglar/Eschmarer Umgehungsstraße EL 332 kosten. Der Troisdorfer SPD-Landtagsabgeordnete Achim Tüttenberg teilte heute mit, dass das Großprojekt mittlerweile ausgeschrieben ist. Die Submission ist auf den 2. August terminiert. Spätestens im Oktober soll der Auftrag vergeben sein. Da es angesichts zunehmender milder Winter keine klassischen Baupausen mehr gebe, rechnet Tüttenberg damit, dass es im November vor Ort losgehen wird. Ebenfalls noch in diesem Jahr sollen die separaten Aufträge für Beschilderung, Markierung und Bepflanzung vergeben werden.

Tüttenberg: „Ich freue mich darüber, dass der Landesbetrieb Straßen.NRW dieses Projekt engagiert voranbringt. Auch das Geld wurde im Landeshaushalt vollumfänglich bereitgestellt.“

Weiter ...

Meldung:

07. Juli 2016
2 Milliarden Euro für marode Schulgebäude

Kommunen im Rhein-Sieg-Kreis sollen von Krafts Milliardenprogramm für Schulen profitieren

Viele Schulgebäude sind in die Jahre gekommen und auch die technische Ausstattung hält angesichts der leeren Kassen in den Städten und Gemeinden kaum mit dem technischen Fortschritt mit. Deshalb hat Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) nun ein Milliarden-Investitionsprogramm angekündigt, mit dem das Land den Kommunen bei der Sanierung maroder Schulen unter die Arme greift.
Weiter ...

Meldung:

Düsseldorf, 06. Juli 2016
NRW-Städtebauprogramm 2016

261 Millionen Euro für die soziale Infrastruktur der Städte und Gemeinden

Lebenswerte Wohnsiedlungen mit öffentlichen Gebäuden und Plätzen und eine soziale Infrastruktur in den Kommunen können den Zusammenhalt in den Quar-tieren deutlich steigern. Die Rot-Grüne Landesregierung weiß, wo den Kommu-nen der Schuh drückt und unterstützt diese kräftig bei entsprechenden Städte-baumaßnahmen. Mit insgesamt fast 261 Millionen Euro von Land, Bund und Euro-päischer Union werden in NRW 217 Projekte gefördert. Neun Millionen Euro davon fließen in den Rhein-Sieg-Kreis.
Weiter ...

Meldung:

Niederkassel-Uckendorf, 06. Juli 2016
Zeit für Bürger

Uckendorfer machen auf Missstände aufmerksam

Bei einer sehr angeregten Stadtteilbegehung in Niederkassel-Uckendorf trugen die Bürgerinnen und Bürger eine ganze Fülle von Anregungen vor und beschrieben Missstände. Angefangen von den problematischen Einmündungen Schäferstraße/Liburer Weg sowie Stockemer Straße/Heerstraße über den Mangel an Stellplätzen, dem Fremdparken auf dem Dorfplatz, der Parkregelung an der KITA "Die Wilde 13" bis hin zu Schleichverkehr in Richtung Kriegsdorf. Manche Frage könnte sofort beantwortet werden, andere müssen recherchiert werden. Ein weiteres gutes Beispiel für offenen Bürgerdialog.
Weiter ...

Meldung:

Niederkassel-Rheidt, 05. Juli 2016

Gefahrenstellen für Kinder bei Stadtteilbegehung in Rheidt indentifiziert

Bei einer hochsommerlichen Stadtteilbegehung durch Niederkassel-Rheidt wurde der Landtagsabgeordnete Achim Tüttenberg mit Gefahrenpunkten für Fußgänger und insbesondere auf einem wichtigen Weg zu Grundschule und Kindertagesstätten konfrontiert. Teilweise wächst der Gehweg mit Brombeerranken zu, teilweise ist er mit Findlingen derart blockiert, dass man mit Kinderwagen oder Rollstuhl auf die Fahrbahn ausweichen muss. Auf der Marktstraße wäre ein Zebrastreifen in Höhe der gegenüberliegenden Bushaltestellen Vogelsangstraße/Talstraße sehr hilfreich.
Weiter ...

Meldung:

Rhein-Sieg-Kreis, 05. Juli 2016

Land fördert Neubauten der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg mit 24 Millionen Euro

An gleich zwei Campus-Standorten im Rhein-Sieg-Kreis, in Rheinbach und Sankt Augustin, entstehen neue Gebäude für die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Mit der Zusage einer kräftigen finanziellen Beteiligung des Landes kam NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze (SPD) nun zur Grundsteinlegung in Rheinbach. Der Landtagsabgeordnete Achim Tüttenberg erklärte: „Das Land fördert die Erweiterung der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg mit 24 Millionen Euro. So kann die Infrastruktur für anwendungsorientierte Forschung und gute Lehre ausgebaut werden. Die Hochschule ist eine Erfolgsgeschichte.
Weiter ...

Meldung:

Troisdorf-Spich, 03. Juli 2016

Stadtfeuerwehrtag in Spich

Beim Stadtfeuerwehrtag in Troisdorf-Spich erhielt Stephan Rick aus Oberlar die zweithöchste Auszeichnung des Bundesfeuerwehrverbandes für 25jährige ehrenamtliche Führungstätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr. Es gratulierten der Landtagsabgeordneten Achim Tüttenberg und die stellvertretenden Bürgermeisterin Angela Pollheim.
Weiter ...

Meldung:

Troisdorf, 03. Juli 2016

Troisdorfer Dreigestirn 2016/17 aus Altenrath

Beim sommerlichen Tag der Offenen Tür des Festausschusses Troisdorfer Karneval wurde das Troisdorfer Dreigestirn 2016/17 vorgestellt. „Es sind meine Altenrather Freunde Jungfrau Alexander Schaible, Prinz Frank Radermacher und Bauer Ralf Radermacher“, freut sich Achim Tüttenberg, Landtagsabgeordneter und Ortsvorsteher von Altenrath. „Ich wünsche ihnen schon jetzt eine superjeile Zick!“ Auf dem Foto mit dabei Robert Gall, Vizepräsident und Prinzenführer.
Weiter ...

Meldung:

Troisdorf, 02. Juli 2016

Sommerfest der Kleingartenanlage Maikammer

Zeit für lockere Gespräche im Grünen bot das Sommerfest der Kleingartenanlage Maikammer. Zu Beginn freuten sich die Gäste am Tag des Viertelfinalspiels der Deutschen Nationalmannschaft gegen Italien über einen leckeren Latte Macchiato. Später wurde bei bestem Wetter noch mit einem kühlen Kölsch angestoßen. Von der Troisdorfer SPD mit dabei waren Jürgen Weller, Harald Schliekert, Guido Schaefers und der Landtagsabgeordnete Achim Tüttenberg.
Weiter ...

Meldung:

Siegburg, 02. Juli 2016

Sommerfest der KG „Die Tönnisberger“

Karnevalistische Klänge im Juli. Ungewohnt, aber nicht schlecht. Die KG "Die Tönnisberger" feiern Ihr traditionelles Sommerfest an der Agger. Zu dem Volkslied "Nimm mich so wie ich bin" wurden der Siegburger Vize-Bürgermeister Stefan Rosemann, Gudrun Meinken und der Landtagsabgeordnete Achim Tüttenberg von der SPD zum Mitsingen nach vorn gebeten.
Weiter ...

Meldung:

Siegburg, 30. Juni 2016

Fastenbrechen in Siegburg

30 Tage lang fasten rund 30 gläubige Siegburger Muslime während des Fastenmonats Ramadan und treffen sich täglich nach Sonnenuntergang in der Moschee der Türkisch-Islamischen Gemeinde zum gemeinsamen Gebet und Essen. Am gestrigen Abend waren Politiker eingeladen daran teilzunehmen. Dieser Einladung folgten auch der Landtagsabgeordnete Achim Tüttenberg und die Siegburger SPD-Vertretern Stefan Rosemann und Gudrun Meinken. Tüttenberg: „Über die Gastfreundschaft und die guten Gespräche habe ich mich gefreut. Und über das gute Essen natürlich auch!“
Weiter ...

Meldung:

Troisdorf-Altenrath, 29. Juni 2016

Ortsvorsteher Tüttenberg führt WDR durch Altenrath

Beitrag der WDR Lokalzeit Köln: Uralfahrt in der Wahner Heide
„Cool“, so die Antwort des Altenrather Ortsvorstehers Achim Tüttenberg auf die Frage des WDR-Redakteurs Wellendorf, wie die Fahrt im Beiwagen eines sibirischen Motorrads, der Ural, sei. Für einen Film führte Tüttenberg das WDR-Team durch das Heidedorf. Mit der historischen Maschine des Motcom-Chef Paul Weis ging es dann zur 1000-jährigen Eiche. Wer den Beitrag verpasst hat, kann ihn hier nochmal ansehen.
Weiter ...

Meldung:

Troisdorf, 29. Juni 2016
Ratsmehrheit für Vertragskündigung mit Verbraucherzentrale Troisdorf

Tüttenberg: Es ist unfassbar!

Zur Entscheidung des Trosidorfer Stadtrat den Kooperationsvertrag mit der Troisdorfer Verbraucherzentrale zu kündigen erklärt der Landtagsabgeordnete und Stadtverordnete Achim Tüttenberg: "Es ist unfassbar: eine denkwürdige Mehrheit von CDU, AfD, Piraten und 1 von 4 Grünen beschließt im Stadtrat die vom Bürgermeister seit längerem geplante Vertragskündigung zulasten der Troisdorfer Verbraucherzentrale. Dagegen stimmten SPD Troisdorf, Linke, FDP und 3 von 4 Grünen. Unglaublich!
Ich bleibe dabei, die Verbraucherzentrale NRW muss in Troisdorf weiterbestehen!"
Weiter ...

Meldung:

Troisdorf-Sieglar, 28. Juni 2016

Einsatz für die "Kiku Zauberwald" in Sieglar

Achim Tüttenberg: Leitung und Elternteil der KITA "Kiku Zauberwald" am Sieglarer Vorgebirgsblick informierten mich vor Ort über ihre vergeblichen Bemühungen gegenüber der Stadt, die untragbare und gefährliche Situation vor dem Kindergarten zu verbessern.
Einen Versuch hatte die SPD im Ausschuss bereits unternommen. Jetzt werde ich das nochmal deutlich verstärken.
Weiter ...

Meldung:

28. Juni 2016

„Tankstelle an der B 56 kommt nicht“

Wie von Anfang an vermutet und seit 2007 mehrfach bekundet, hat der Neubau eines Tankstellen-Projekts mit Shop, Bistro und Waschhalle an der Bundesstraße 56 im Dreieck von Neunkirchen-Seelscheid-Hochhausen, Lohmar-Birk und Siegburg-Braschoss keine Chance auf Realisierung. „Man sollte das Thema ein für alle Male zu den Akten legen“, fordern die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Achim Tüttenberg und Dirk Schlömer.
Weiter ...

Meldung:

Siegburg, 27. Juni 2016

Tüttenberg besucht freie christliche Gesamtschule Siegburg

Gemeinsam mit dem Siegburger Vizebürgermeister Stefan Rosemann besuchte der Landtagsabgeordnete Achim Tüttenberg die Freie Christliche Gesamtschule Siegburg/Deichhaus. Schulleiter Nikolaus Erkens und der Geschäftsführer des Trägervereins Thomas Schmitz-Grebing (v.l.) informierten die Politiker über die Konzeption der Privatschule.
Weiter ...

Meldung:

Troisdorf-Müllekoven, 26. Juni 2016

Offene Tür der Freiwilligen Feuerwehr Müllekoven

Offene Tür und sonniges Wetter bei der Freiwilligen Feuerwehr Müllekoven. Gemeinsam mit den örtlichen SPD-Vertretern Harald Schliekert und Simon Wasner informierte sich der Landtagsabgeordnete Achim Tüttenberg beim Löschgruppenführer Christian Zündorf und seinem engagierten Team über die Raumprobleme im Feuerwehrhaus und die Planung eines Neubau zusammen mit der Löschgruppe Bergheim.
Weiter ...

Meldung:

Troisdorf-Sieglar, 25. Juni 2016

Erdbeerfest der AWO Sieglar

Viel Rot beim Erdbeerfest der AWO Sieglar. Die zahlreichen Gäste, unter ihnen der Troisdorfer Landtagsabgeordnete Achim Tüttenberg, genossen die Erdbeeren nicht nur als Kuchen, auch die alkoholfreie Autofahrer-Bowle war ein Genuss.
Weiter ...

Meldung:

Siegburg, 25. Juni 2016

20 Jahre Kinderburg "Veronika Keller" in Siegburg

Zum Jubiläum 20 Jahre Kinderburg Siegburg "Veronika Keller" gratulierte der Landtagsabgeordnete Achim Tüttenberg: „Das ist ein inklusives Vorzeigeprojekt, das ich oft besucht habe. Zum Festakt erschien die Mäzenin persönlich - beeindruckende Persönlichkeit. Mit der Leiterin der fünfgruppigen Einrichtung, Petra Opschondek, habe ich manches konzeptionelles Gespräch geführt. Übrigens: Gut, dass die NRW-Landesregierung unter Hannelore Kraft seit Regierungsantritt 2010 die Mittel für KITAS auf zwei Milliarden Euro verdoppelt hat!“
Weiter ...

Meldung:

Troisdorf, 25. Juni 2016

Außengelände der Kita Heidepänz eingeweiht

Zur feierlichen Einweihung des Außengeländes der KITA Heidepänz nach dem Umzug von Altenrath an den Rotter See gratulierte der Altenrather Ortsvorsteher und Landtagsabgeordnete Achim Tüttenberg. Beim Dauerregen freute sich draußen zwar nur der Rollrasen. Aber drinnen wurde gefeiert und das von Annika getextet Heidepänz - Lied zusammen gesungen.
Weiter ...

Zum Seitenanfang